Aktuelles

Impressionen aus unserem Waldkindergarten Eichelberger Wichtel aus Ölbronn-Dürrn.

Der erste Schnee:

 

Ei, Du liebe, liebe Zeit, ei, wie hat's geschneit! Rings herum, wie ich mich dreh, nichts als Schnee und lauter Schnee!

 

Der erste Schnee ist gefallen und unsere Waldkindergärten haben schon tolle Schneemänner gebaut oder sind mit ihren Popo-Rutschern die Hänge hinunter gedüst. Es ist schön, dass wir bereits so früh den ersten Schnee haben. 

Herbstimpressionen von unserem Waldkindergarten Lindenwichtel aus Wiernsheim. Unsere kleinen Wichtel erleben hier einen tollen Herbst. Beobachten Wassertropfen an einem Blatt, feiern Geburtstag, entdecken die Natur und können so viel erleben und lernen. 

Impressionen aus unseren Waldkindergarten Heckenwichtel aus Öschelbronn. Unsere Heckenwichtel haben die Apfelernte genutzt und haben die geernteten Äpfel gewaschen und gekocht. So lernen unsere Wichtel auch, was man aus z.B. Äpfeln machen kann. 

Toller Artikel des bekannten Kinderarztes.

 

- Infekte sind nicht grundsätzlich gut fürs Immunsystem,

- der Mythos in Waldkitas grassieren nachweislich weniger Infekte
- Kinder, die auf dem Bauernhof aufwachsen haben nachweislich ein besseres Immunsystem
- Waldkindergarten hat 2 Vorteile... weniger Infekte und mehr Umwelteinflüsse, die Allergien vorbeugen
- Kindergärten sollten wieder Kinder-GÄRTEN werden

FAZIT: Kinder müssen raus

 

Wundervoll beschrieben und absolut lesenswert.

 

Viele Freude dabei wünschen die co.natur Waldkindergärten.

https://www.zeit.de/zeit-magazin/2022/31/immunsystem-kinder-infektionen-immunisierung-mythos

So schön kann das Herbstwetter in unseren Kindergärten sein. Es ist schön, wenn man so einen tollen goldenen Herbst sehen kann. Die Bilder schauen aus wie gemalt. Und natürlich darf bei diesen tollen Regenbögen unsere Verwaltung nicht fehlen. Es sieht so aus, als wenn in unserem Büro ein Schatz vergraben wäre. 

Die ersten Herbst Impressionen halten Einzug in unseren Kindergärten. Es ist immer wieder schön, wie die Natur sich durch die einzelnen Jahreszeiten ändert und was die Natur in der Erntezeit alles zu bieten hat. 

Am wärmenden Feuer sitzen, den knisternden Flammen zusehen und gemeinsam was leckeres essen. Was kann schöner sein bei diesen nun herbstlichen Temperaturen?

Habt ihr schonmal so einen tollen interessanten Pilz gesehen? Unsere Waldwichtel in Mönsheim haben diesen seltenen Tintenfischpilz entdeckt. Er ist ungiftig, aber sehr selten. Es ist immer wieder schön, was die Natur uns bieten kann. 

Diese tolle stattliche Sonnenblume wächst bei unseren Wilden Wichteln in Heimsheim. Habt ihr schonmal so eine tolle große Sonnenblume gesehen?

Am Samstag fand bei herrlichem Sonnenschein unser Tag der offenen Türe in Ölbronn-Dürrn bei unseren Eichelberger Wichtel statt. Es war ein schöner Tag mit tollen Besuchern, vielen Eltern und Großeltern, tollem Essen und Trinken und jeder Menge toller Aktionen für die Kinder.

 

Der Bürgermeister, ein paar Gemeinderäte und auch die Schulleiterin haben unser tolles Fest besucht und konnten erleben, wie schön es bei uns im Wald ist. 

 

Für unsere Kinder gab es tolle Bastelaktionen. Sie konnten sich daran versuchen, eigene Holzkreisel herzustellen, konnten Woll-Bienen basteln und konnten sich kreativ an den Mal-, Filz- und Kreativstationen austoben. Außerdem gab es ein spannendes Quiz und tolle Bewegungsspiele.

 

Wir danken allen Helfern und Besuchern, die den Tag mit uns verbracht haben und ihn zu dem gemacht haben, was wir am Samstag erleben durften. 

Am Samstag fand bei herrlichem Wetter unser Tag der offenen Türe in Rutesheim bei unseren Lerchenwichteln statt. Es war ein schöner Tag mit tollen Besuchern, tollem Essen und Trinken und jeder Menge toller Aktionen für die Kinder. 

 

Es gab leckere Bratwürste und Halloumi-Burger und natürlich durfte etwas Süßes danach wie Kuchen, Cakepops etc. nicht fehlen. 

 

Für die Kinder gab es tolle Bastelstationen wie Strohschatzsuche, Waldrallye, Armbänder knüpfen oder Nagelbilder entwerfen. Wer alle Stationen durch hatte, durfte sich als Belohnung einen kleinen Wichtel aussuchen. 

 

Es war ein gelungener schöner Tag. 

Unsere Waldwichtel aus Mönsheim hatten bei herrlichem Wetter einen tollen Ausflug ins Mohnbachtal. Hier konnten unsere Wichtel klettern und viele Dine erkunden. Damit unsere Wichtel auch durch das Bachbett steigen konnten, haben sie sich mit Steinen einen Weg hindurch gelegt. Das war ein aufregender Ausflug.

Bei unseren Lerchenwichteln in Rutesheim geht es gerade in die heiße Phase. Alles wird geputzt und aufgeräumt, denn morgen steht unser Tag der offenen Türe von 11-15 Uhr auf dem Plan. Das Wetter soll super werden und wir würden uns sehr auf euren Besuch bei uns den Lerchenwichteln in Rutesheim sehr freuen.

Bei unseren Weiler Wichtel in Weil der Stadt war diese Woche auch so einiges los. Sie hatten einen tollen Ausflug nach Weil der Stadt. Sind am Biohof Riehle vorbei, der immer einen Ausflug wert ist, waren in der Altstadt von Weil der Stadt, haben dort ein Storchennest entdeckt und haben ein leckeres Eis gegessen. 

 

Im Waldkindergarten selbst sind die Radiesschen super gewachsen, aber huch, was krabbelt denn da aus den noch aus den Blättern???? Hier war eine kleine Blindschleiche im Gemüsebeet, aber das machte unseren Wichteln nichts und sie ernteten die Radiesschen, haben sie gewaschen und mit Butter und Salz auf leckerem Knäckebrot gegessen. So könnte der Sommer immer weitergehen in unseren Waldkindergärten.
 

Unsere Heckenwichtel in Öschelbronn haben die tolle Erdbeerzeit genutzt und haben sich gestern einen tollen und leckeren Erdbeerquark selbst gemacht. Gesund und lecker und das im Wald ist einfach herrlich. 

Eine Kurze Reise nach Frankreich...
Heute durften die Lerchenwichtel eine kleine virtuelle Reise nach Frankreich unternehmen.
Die Reiseführung hatten Anja, eine Kindergarten Mutter. Zuerst schaute wir auf dem Globus wo Deutschland liegt und wo Frankreich.
Anschließend erzählte uns Anja eine Geschichte in der der Grand Palais, der Eiffelturm, Louvre, Notre Dame, Versailles, die Provence und Bretagne besucht wurden. Das ganze durften wir auch in Fotoform betrachten. Weiter ging es... Wir machten unsere eigene kleine Kunstausstellung, wir spielten Boule und Baguette magique.
Dann gab es leckere französische Köstlichkeiten wie Baguette, Croissants, Marmelade und leckeren Käse.
Zum Abschluss sangen wir noch Bruder Jakob, natürlich auf französisch.
Es war ein sehr schöner Reisetrip.
Vielen Dank an unsere Reiseleitung.


 

Bei unseren Eichelberger Wichteln in Ölbronn-Dürrn war diese Woche auch einiges los. Sie kochten selbst Sirup und die Zahnhygiene war da und hat unseren Wichteln alles wichtige zum Thema Zähne erzählt und gezeigt. Ein Schneckenhotel wurde auch gebaut und so können unsere Wichtel ihren kleinen Schnecken beim fressen und umherwandern zuschauen. 

Unsere Lindenwichtel hatte die letzten Tage einiges zu bestaunen. Unsere Wichtel haben ein Pferd im Waldgrundstück gefunden, haben ein Spechtloch im Baum entdeckt, haben Pusteblumen haltbar gemacht und haben eine Blindschleiche auf dem Weg entdeckt. Es gibt immer tolle Dinge bei uns im Waldkindergarten zu erleben und es wird nie langweilig.

Unsere Wilden Wichtel aus Heimsheim, hatten in der letzten Zeit einiges zu bestaunen. Es ging für sie nach Sindelfingen ins Bienenzentrum. Hier lernten unsere Wichtel viele Dinge über die Bienen und hatten jede Menge Spaß.

Auf ihrem Platz hatten unsere Wichtel auch einiges zu tun und zu bestaunen. Es gibt jetzt eine Seilkonstruktion am Schmetterlingsplatz und der Schmetterlingsgarten erblüht immer mehr. Unser Marcel hat am selbstgebautes Kamishibai tolle Geschichten erzählt. Und im eigenen Waldkindergarten sind schöne dicke Radieschen gewachsen, die die Wichtel sich schmecken lassen können.

So macht Waldkindergarten Spaß. Immer etwas zu entdecken und zu erleben.

Unsere Heckenwichtel in Öschelbronn haben tolle Holunderblüten gesammelt und leckere Dinge daraus gebacken. Auch ein Holundersirup wurde angesetzt. So sehen unsere Wichtel, was man aus der Natur alles machen kann.

Unsere Eichelberger Wichtel hatten einen Wunsch, sie wollten auf den Eichelberg am "Feuerwehrplatz". Gesagt getan. Sie hatten einen tollen Tag mit einem tollen Vesperplatz. Haben in den Baumstämmen geklettert und haben dort Piratenschiff oder Tigerschlafplatz gespielt. Unsere Wichtel haben ihrer Phantasie freien Lauf gelassen und haben tolle Steinskulpturen gebaut. Könnt ihr erkennen, was sie gebaut haben?

Zum Schluss wurde der Hang noch als Rutsche genutzt.

Alle Wichtel hatten richtig viel Spaß und einen tollen Tag.

 

Unsere Heckenwichtel Öschelbronn hatten einen tollen Besuch in der Bäckerei und konnten hier sehen, wie man Brezeln, Brötchen etc. entstehen. Unsere Wichtel konnten sogar helfen und hatten einen tollen Tag. 

Unsere co.natur Mitarbeitenden hatten auch ihr "Come together" in Weissach. Leider war das Wetter nicht so schön, aber dies tat uns nichts und alle hatten einen tollen Nachmittag.

 

Die Stimmung unter allen Mitarbeitenden war sehr schön und entspannt. Es gab tolles, vielseitiges Essen und viele Getränke, sodass für jeden/jede etwas dabei war. 

 

Es war schön, so lange mit allen zusammen zu sitzen und den ein oder anderen neuen Kollegen*in kennenzulernen und nette Gespräche zu führen.

 

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn wir wir zum "Come together" einladen können.

Am 13.05.2023 durften euch die Weil der Wichtel aus Weil der Stadt zu ihrem Tag der offenen Türe in ihrer Einrichtung begrüßen. 

 

Das Wetter war zwar nicht so, wie wir es uns alle gewünscht hatten, aber trotz, dass es kalt und trüb war, hatten wir tolle Stunden auf unserem Fest. 

 

Unsere Weiler Wichtel hatten an diesem Tag unsere Leitung Yvonne Marquardt verabschiedet, die in unserer neuen Waldkindergarten in Berdingen wechselt. Es war sehr schön mit anzusehen, wie die Kinder den Abschied mit ihrer Leitung verbracht haben. 

 

Ab sofort könnt ich euch auch auf jedem "Tag der offenen Türe" an einem Infostand der Outdoorkidz informieren, was es hier zu erleben gibt und auch unsere Verwaltung wird ab sforot einen Stand haben und auch mit Rat und Tat bezüglich Voranmeldung, Verlauf etc. zur Seite stehen.

 

Wir wünschen Yvonne einen tollen Neuanfang in unserer neuen Einrichtung in Eberdingen.

Unsere Eichelberger Wichtel aus Ölbronn Dürrn begrüßen den Monat Mai und zeigen ihre fertig gebaute Wurmkiste.

Am Samstag, den 29.04.2023 fand unser erster "Tag der offenen Türe" in Wiernsheim bei unseren Lindenwichtel statt. Leider hat sich die Sonne nicht blicken lassen, aber das tat dem Ganzen nichts und alle Kinder, Besucher und co.natur Mitarbeiter*innen hatten einen tollen Tag. 

 

Da der Weg bis zu unseren Lindenwichtel etwas länger war, haben sich unsere Wichtel tolle kleine Ideen einfallen lassen, um den Besuchern den Weg bis zum Fest zu verschönern. 

 

Es war trotz des nicht so tollen Wetters ein schönes Fest und wir bedanken uns bei allen, die uns so zahlreich besucht haben. 

Unsere Heckenwichtel in Öschelbronn haben ihre Eingangsbrücke mit schönen neuen kleinen Bilder verschönert. Jeder kleine Wichtel hat ganz individuell sein eigenes Bild gestaltet.

Unsere Weiler Wichtel aus Weil der Stadt hatten im April einiges zu erleben. Hier ein kleiner Monatsrückblick des Aprils. 

Unsere Wilden Wichtel in Heimsheim waren diese Woche auch sehr fleißig. Sie haben Stöcke angeschnitzt und gestrichen und können so für ihre Pflanzen verwendet werden. Beim Spaziergang haben unsere Wichtel Stöcke angemalt und haben hieraus Grundformen gelegt. Außerdem haben sie eine kleine Waldart an die Bäume gemalt. 

Unsere Eichelberger Wichtel hatten in der letzten Zeit sehr viel Spaß und haben tolle Sachen erlebt. 

 

Im Wald haben sie tolle Insekten entdeckt und haben anhand der Bücher nachgeschaut, um welche Tiere es sich hier handelt. So lernen unsere Wichtel jeden Tag etwas schönes aus der Natur. 

 

Als neues Projekt startete unsere Wurmkiste. Hier werden Würmer selbst gezüchtet und wie man sehen kann, klappt das schon sehr gut. 

 

Highlight in den letzten Tagen war der Besuch bei der Feuerwehr Ölbronn-Dürrn. Hier haben unsere Wichtel sehen können, wie es bei einer Feuerwehr aussieht. Danach konnten unsere Wichtel noch die Hühner besichtigen und hatten so einen wunderschönen Tag außerhalb des täglichen Kindergartens. 

 

Impressionen unserer Experimenten-Tage in unseren Waldkindergärten. Unsere kleinen Wichtel haben jede Menge Spaß, neue Dinge zu entdecken und zu erforschen.

Unsere Waldwichtel aus Mönsheim hatten am Freitag einen tollen Ausflug mit dem Zug nach Stuttgart ins "Museum am Löwentor". Hier konnten sie viele Dinosaurier bestaunen und hatten einen tollen und spannenden Tag.

Wetterbedingt waren unsere Heckenwichtel Öschelbronn letzte Woche im Jugendhaus in Niefern. Es fehlte an nichts. Sie haben fleißig gebastelt, konnten Gesellschaftsspiele spielen und es gab sogar einen Spielplatz. Sie hatten einen einen schönen Vormittag im Jugendhaus in Niefern.

Auch unsere Weiler Wichtel aus Weil der Stadt hatten letzte Woche einen tollen Ausflug bei herrlichem Frühlingswetter. Sie konnten Schafe, Schweine und Hunde sehen und hatten jede Menge Spaß an diesem sonnigen Tag. ????

 

Unsere Lindenwichtel aus Wiernsheim hatten am Freitag einen tollen Ausflug zu den Schafen, Lämmern und Hasen gemacht. ?? Es war ein tollen Tag für unsere Wichtel und unsere Erzieher. Alle hatten richtig viel Spaß.

Bärlauch wo das Auge hinsieht. Unser Waldkindergarten Ölbronn-Dürrn ist ein Traum von einem Bärlauchmeer. Unsere Kinder pflücken fleißig den Bärlauch und freuen sich über tolle Kochaktionen im Waldkindergarten.

 

Egal ob Bärlauchpfannkuchen oder Bärlauchbutter, ab sofort gibt es bei unseren Wichteln auch Bärlauchkunst. 

Die ersten Osterbastelaktionen beginnen in unseren Waldkindergärten. Die Kinder haben das alle super gemacht. 

Winterimpressionen im Frühling in unseren Kindergärten

Unsere Heckenwichtel Öschelbronn hatten sich ein Wildbienenzuchtset ?gewünscht. Gesagt getan. ? Nun sind die ersten Wildbienen? ? für unsere Wichtel geschlüpft. Die Bienchen ??haben ein tolltes neues zu Hause gefunden und wir sind schon sehr gespannt, wie sich alles weiter entwickelt, wenn der Frühling bald richtig Einzug hält. ???????

Sehr viel Spaß war in den letzten Tagen in den Sturmunterkünften angesagt. Unsere Wichtel hatten tolle Tage außerhalb ihres gewohnten Waldes.

 

Egal ob Besuch im Naturkundemuesum, bei der Müllausstellung, Besuch vom Mülltheater, ein Tag im Gustav-Wenk-Haus oder am Bruchtalsee. Überall hatten unsere Wichtel richtig schöne Stunden. 

Happy End für unser Fundkanichen!!!

Wir hatten bereits am 24.02.2023 auf unserer Seite mitgeteilt, dass bei den Weiler Wichtel ein weißes Kaninchen gefunden wurde. ? Leider hatte sich der Besitzer nicht bei uns gemeldet. ? Unsere Mitarbeiterin hat sich dem Kaninchen ? angenommen und hat es bei sich zu Hause in ihre Hasenfamilie integriert. So hat unser Fundkaninchen ? ein schönes HAPPY END!!!!! 

Hier ein kleines Rätsel unserer Weiler Wichtel aus Weil der Stadt. 

 

Wie viele Schnecken befinden sich im Körbchen? 

Es befinden sich sage und schreibe 78 Schneckenhäuschen in dem Körbchen. 

Der Frühling hält Einzug in unseren Waldkindergärten. Die ersten Frühlingsboten sind zu erkennen und nicht nur das, auch der erste Bärlauch zeigt sich. 

Unsere Weiler Wichtel hatten zur Faschingszeit Besuch der Narrenzunft Weil der Stadt. Vielen Dank für euren Besuch, unsere Kinder hatten sehr viel Spaß.

Unsere Wichtel hatten Kochtag. 

Die Feuerwehr zu Besuch in unserem Kindergarten Lerchenwichtel in Rutesheim.

Der erste Schnee in 2023 hat in unseren Kindergärten Einzug gehalten. Jeder Kindergarten und unsere Outdoorkidz haben ihre eigenen tollen Ideen.

Die ersten Winterimpressionen ziehen in unsere Waldkindergärten ein. 

Herbstimpressionen von unseren Waldkindergärten und unserer Outdoorkidz! Unsere Kinder lieben den Herbst! 

Impressionen vom Tag der offenen Tür am 16.07.22 im Waldkindergarten Heimsheim

Impressionen vom Tag der offenen Tür am 09.07.22 im Waldkindergarten Mönsheim

Impressionen vom Tag der offenen Tür am 25.06.22 im Waldkindergarten Ölbronn-Dürrn

Impressionen vom Tag der offenen Tür am 04.06.22 im Waldkindergarten Öschelbronn

Impressionen vom Info Tag am 01.06.22 im neuen Waldkindergarten in Wiernsheim.

 

Wir freuen uns, unseren 7. Waldkindergarten im Oktober 2022 eröffnen zu dürfen.

Impressionen vom Tag der offenen Tür am 07.05.22 im Waldkindergarten Weil der Stadt

 

NEWS * NEWS * NEWS

 

Wir dürfen hier nun endlich mitteilen, dass wir ab Herbst 2024 unseren 9. Waldkindergarten in Kieselbronn eröffnen werden!

KINDERGARTENFERIEN 2024

 

Alle unsere Waldkindergärten haben 2024 Ferien und Schließtage wie folgt:

 

Winterferien 2023/24:

27.12.2023 - 05.01.2024

 

Schließtag Mai 2024: 10.05.2024

 

Pfingstferien 2024:

21.05. - 24.05.2024

 

Sommerferien 2024:

19.08. - 09.09.2024

 

Schließtag Oktober 2024: 04.10.2024

 

Winterferien 2024/25: 23.12.2024 - 06.01.2025

Unsere offenen Stellen finden Sie unter 

Stellenausschreibungen

Kontakt

co.natur gGmbH

Friolzheimer Str. 39,

71287 Weissach

 

Verwaltung Waldkindergärten: 0176 - 55 26 45 95

(Büro erreichbar Montag - Freitag von 9.00-12.00 Uhr)

 

Verwaltung Outdoorkidz: 

0176 - 40 71 01 00

E-Mail: info@co-natur.de

Wir sind Mitglied: 

Druckversion | Sitemap
© co.natur gGmbH